Culture & Landmark
Leisure & Entertainment
Transport
Shopping
Education

Nachbarschaft

Hier trifft sich die Energie der Metropole Berlin und die Ruhe des Tiergartens

Tiergarten

Die zweitgrößte Berliner Parkfläche und die drittgrößte innerstädtische Parkanlage Deutschlands ist nur 3 Fußminuten entfernt von No.1 Charlottenburg und trägt mit seiner zentralen Lage erheblich zur Lebensqualität bei. Der Tiergarten lädt ein zu ausgedehnten Spaziergängen oder zum entspannten Drink im Café am Neuen See vor malerischer Kulisse.

Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Das Areal auf dem No.1 Charlottenburg errichtet wird ist eng verwoben mit der Geschichte der altehrwürdigen KPM Berlin. Die historische Ofenhalle und die ehemalige Schlämmerei zählen bis heute zu den ältesten erhaltenen Gewerbebauten Berlins. No.1 Charlottenburg soll auf die Geschichte dieses historischen Standortes aufbauen.

Die Heimat des weltbekannten,
“WeiBen Goldes”

No. 1 Chartlottenburg housing map
ZU VERKAUFEN
VERMIETUNGEN
ZU VERKAUFEN
house-1 house-2 house-3 house-4 house-5 house-6 house-7 house-8 house-9 house-10 house-11 house-12 house-13 house-14 house-15
  • Berlin - Haus 1

    Das BERLIN Dinner Service enstand in einer Zusammenarbeit mit dem italienischen Designer Enzo Mari im Jahre 1996 und wurde 1998 mit dem iF Design Award ausgezeichnet.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Urbino - Haus 2

    Für das 1931 im Bauhassstil gestaltete Tafelservice URBINO wurde die Designerin Trude Petri 1937 an der Weltfachausstellung Paris mit dem Grand Prix ausgezeichnet.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Arkadia - Haus 3

    Aus Anlass des 175-jähringen Jubiläums der KPM entstand 1938 das im Stil der Neuen Sachlichkeit entwickelte Service ARKADIA welches ursprünglich als Teeservice entwickelt wurde.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Arkadia - Haus 4

    Aus Anlass des 175-jähringen Jubiläums der KPM entstand 1938 das im Stil der Neuen Sachlichkeit entwickelte Service ARKADIA welches ursprünglich als Teeservice entwickelt wurde.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Arkadia - Haus 5

    Aus Anlass des 175-jähringen Jubiläums der KPM entstand 1938 das im Stil der Neuen Sachlichkeit entwickelte Service ARKADIA welches ursprünglich als Teeservice entwickelt wurde.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Neuosier - Haus 6

    Das Design der NEUOSIER Services ist vom französischen 'osier' (Weidengeflecht) inspiriert. Es wurde 1780 für den Kronprinzen Friedrich Wilhelm II angefertigt und an der Hoftafel von Scholss Sanssouci verwendet.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Neuosier - Haus 7

    Das Design der NEUOSIER Services ist vom französischen 'osier' (Weidengeflecht) inspiriert. Es wurde 1780 für den Kronprinzen Friedrich Wilhelm II angefertigt und an der Hoftafel von Scholss Sanssouci verwendet.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Ceres - Haus 8

    Die 1912 von Theodor Schmuz-Baudiß für das 150, Bestehen der KPM entworfene Form CERES ist eine Hommage an die Eleganz und Üppigkeit des späten Jugendstils.

    Ein Appartment mieten
  • Feldblume - Haus 9

    Das 1940 entworfenen Tafelservice FELDBLUME ist stillsicher und das Reliefdekor, das feine Gräser, Wiesenblumen und Insektanabbildet, weckt Erinnerungen an einen Sommertag.

    Ein Appartment mieten
  • Feldblume - Haus 10

    Das 1940 entworfenen Tafelservice FELDBLUME ist stillsicher und das Reliefdekor, das feine Gräser, Wiesenblumen und Insektanabbildet, weckt Erinnerungen an einen Sommertag.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Rocaille - Haus 11

    Für das Breslauer Stadtscholss entwarf KPM-Modellmeister Friedrich Elias Meyer 1767 die Rokoko-Form ROCAILLE. Bei Staatsbanketten im Scholss Bellevue wird die Tafel noch heute mit ROCAILLE eingedeckt.

    Ein Appartment mieten
  • Rocaille - Haus 12

    Für das Breslauer Stadtscholss entwarf KPM-Modellmeister Friedrich Elias Meyer 1767 die Rokoko-Form ROCAILLE. Bei Staatsbanketten im Scholss Bellevue wird die Tafel noch heute mit ROCAILLE eingedeckt.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Kurland - Haus 13

    Um 1790 erteilte Peter von Biron, Herzog von Kurland, der KPM den Auftrag für ein großartiges Tafelservice im klassizistischen Stil – KURLAND.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Neuzierat - Haus 14

    Die Form NEUZIERAT ist seit iher Erschaffung durch Friedrich Elias Meyer in 1767 unverändert und gilt als Berlins größtes Tribut an den Rokoko.

    Kommt bald
    Interesse registrieren
  • Neuzierat - Haus 15

    Die Form NEUZIERAT ist seit iher Erschaffung durch Friedrich Elias Meyer in 1767 unverändert und gilt als Berlins größtes Tribut an den Rokoko.

    Kommt bald
    Interesse registrieren

Berlins edelste Lage befindet sich am Ufer der Spree

Gelegen am Spreeufer, an der Ecke Wegelystraße und Englische Straße fast direkt an der Straße des 17. Juni und nur wenige Schritte bis zum westlichen Ende des Tiergarten Parks, eingebettet zwischen dem Kurfürsteandamm, Unter den Linden und Friedrichstrasse.

Berlins Highlights in der direkten Umgebung